| ÖVSV Dachverband - Landesverbände >>> |  OE1 |  OE2 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9 |  AMRS |     

OM Franz Tuma - OE1FT

Der ADL 322 trauert um seinen OM Franz Tuma, OE1FT, der am 19.Juli 2007 im 85.Lebensjahr seine Taste für immer aus der Hand gelegt hat. Schon während des 2.Weltkrieges bei den Bordfunkern als Telegraphist eingesetzt, setzte er diese Betriebsart, die dann sein geliebtes Hobby werden sollte, bis zu seinem Tode konsequent fort. Obwohl die Technik immer weiter fortschritt und moderner wurde, brauchte er weder PC noch Internet, sondern machte bis zu seinem Tode seine QSOs mit der Handtaste.
Er war bei den Wiener Stadtwerken beschäftigt, zuletzt bei der Bestattung am Zentralfriedhof als Dienststellenleiter. Neben dem Amateurfunk sammelte er Mineralien und liebte Blumen. Er interessierte sich für Alpenpflanzen, sammelte und plegte in seinem Alpinum auch sehr seltene Exemplare.
Die letzten Jahre hat er sich den IOTA´s gewidmet; auch hier war er sehr erfolgreich. Beim DXCC lag er in Österreich an der Spitze, es fehlten ihm nur mehr wenige Länder.
Seit über 50 Jahren war er Mitglied des ÖVSV und seit 2005 auch Ehrenmitglied. Beim ADL322 Schwechat war er seit 1984 Mitglied. Viele, die ihn kannten, werden seine freundliche Art und Begeisterung für unser schönes Hobby in guter Erinnerung behalten.
Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Frau, mit der er 55 Jahre verheiratet war. Der ADL 322 trauert um sein langjähriges Mitglied, OM Franz, OE1FT.

Das Begräbnis fand am 3. Juli am Simmeringer Friedhof statt, viele Verwandte, Freunde, Kollegen und für den ÖVSV, Bezirk Schwechat, 6 seiner Funkfreunde und Begleitung

Willy, OE1KLW, sein bester Freund im Club und
Ernst, OE3EJB, Bezirksleiter Schwechat
 


 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum 

Menü Navigation

Die folgenden Links werden für die Menüs der DHTML-Navigation benutzt.