| ÖVSV Dachverband - Landesverbände >>> |  OE1 |  OE2 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9 |  AMRS |     

  

OM Gerhard Vodvarka - OE3GVC

Am 13. Dezember 2009 verstarb völlig unerwartet, im 68. Lebensjahr stehend, unser Clubmitglied Gerhard Vodvarka, OE3GVC. Gehard war von 1986 bis 1999 Mitglied des ADL320 - Gablitz-Wienerwald. 2004 fand er den Weg wieder zu uns. Sein Sohn Harald, OE3HVS informierte uns, dass Gerhard am Abend beim Fernsehen eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht ist. 

Ein Nachruf von Erwin W. Haas, BL des ADL320-Gablitz-Wienerwald:

Mit Bestürzung habe ich vom  plötzlichen Ableben von OM Gerhard am Sonntagabend, den 13. Dezember d.J. erfahren.

Gerhard durfte in der Wohnhausanlage, in der er wohnte, keine Außenantennen errichten. Durch dieses Handicap bedingt, wurde Gerhard zum genialen Konstrukteur von KW- Antennen für beengte Verhältnisse. Jeder OM, der mit Gerhard auf 80m und 160m Kontakt hatte, wunderte sich über die gute Leistung seiner Antennen  - auf engstem Raum gebaut!

Seine Hilfsbereitschaft war unbeschreiblich. Wenn ein Problem oder Projekt zur Diskussion stand, war immer sein Standardsatz „wann soll ich kommen?“ zu hören. Gerhard war mit Leib und Seele Funkamateur. Auch seine soziale Kompetenz soll nicht unerwähnt bleiben. So oft es möglich war, hat er sich im Purkersdorfer Seniorenheim um SeniorInnen   gekümmert und diese betreut. In dieser Funktion wurde er auch vom Purkersdorfer Bürgermeister Mag. Schlögl geehrt.

Der Bezirk Gablitz-Wienerwald verliert mit OM Gerhard einen sehr aktiven Funkamateur und  hilfsbereiten Menschen.

Ich, als Bezirksleiter, verliere mit OM Gerhard einen fast täglichen Ansprechpartner und Freund!

BL Erwin W. Haas, OE3EHA

Unsere ganze Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen. Die Verabschiedung fand am Dienstag, den 22.Dezember 2009 um 14.00h am Purkersdorfer Friedhof statt - siehe Parte!


Im obigen Nachruf lasen Sie von Gerhards sozialem Engagement. Dies unterstreicht noch untenstehender Nachruf aus seinem Umfeld, verfasst von Sabine "Bina" Aicher, der Fraktionsvorsitzenden der Liste "Baum & Grüne" in Purkersdorf: 

Nachruf auf Gerhard Vodvarka 

Heute schreibe ich einen Nachruf auf einen Menschen, den ich eigentlich nicht gut gekannt habe und dessen Tod mich dennoch sehr betroffen macht. Durch Zufall haben wir erfahren, dass Herr Gerhard Vodvarka im Alter von nur 67 Jahren gestorben ist. Er ist friedlich während des Fernsehens eingeschlafen. 

Mein Sohn musste für seine Schule 2 Monate Paktikum im Seniorenheim Senecura absolvieren. Dort lernte er Herrn Vodvarka kennen und war von seiner Art, mit dem Leben umzugehen, tief beeindruckt. Wir kannten Herrn Vodvarka nur von den morgendlichen Begegnungen in der Bahnhofstraße, durch die er immer quietschvergnügt bei jedem Wetter radelte. 

Was uns an ihm so fasziniert hat, war, dass er für jeden ein freundliches Grußzeichen hatte, für jeden ein fröhliches Wort zur kurzen Begegnung. Und dass er – kaum hatte er sich von seinem Schlaganfall erholt - gleich wieder seine Zeit den SeniorInnen im Senecura widmete. 

Auf meinen Vorschlag wurde ihm das Ehrenzeichen der Stadtgemeinde Purkersdorf verliehen. Diese Ehrung erhielt er im Oktober. 

Wir möchten unsere Anteilnahme seinen Angehörigen aussprechen und wir wissen, dass wir Herrn Gerhard Vodvarka und seinen netten Worte lange Zeit in der Früh in der Bahnhofstraße vermissen werden. Wir sind sehr traurig.

Bina & Barbara & Nici Aicher




 


Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum 

Menü Navigation

Die folgenden Links werden für die Menüs der DHTML-Navigation benutzt.